Lore Olympus (Webtoon)

Witness what the gods do… after dark. The friendships and the lies, the gossip and the wild parties, and of course, forbidden love. Because it turns out, the gods aren’t so different from us after all, especially when it comes to their problems. Stylish and immersive, this is one of mythology’s greatest stories — The Taking of Persephone — as it’s never been told before.

Rachel Smythe

Heute möchte ich euch meinen Lieblingswebtoon vorstellen: Lore Olympus!

Lore Olympus ist eine Neuerzählung meines liebsten griechischen Mythos in einem modernen Setting: Die Liebesgeschichte zwischen Hades, Gott der Unterwelt, und Persephone, Göttin des Frühlings.

In der mythologischen Vorlage verliebt sich Hades in Persephone und entführt sie in die Unterwelt. Ihre Mutter Demeter, die Göttin der Jaherszeiten, ist so verzweifelt, dass sie ihre Aufgabe vernachlässigt und die Menschenheit durch die resultierende Hungersnot zu sterben droht. Zeus erwirkt einen Kompromiss, der darin besteht, dass Persephone die Hälfte des Jahres zusammen mit Hades in der Unterwelt regiert (Winter) und die andere Hälfte bei ihrer Mutter bleiben darf (Sommer).

Die Neuerzählung ist natürlich viel tiefgreifender und ausführlicher. Die Charaktere sind toll gestaltet und handeln nachvollziehbar. Das Setting ist modern, aber mit vielen Referenzen aus der Mythologie und es wird nicht nur auf den oben beschriebenen Mythos eingegangen, sondern so viele untergebracht, wie es der Autorin möglich ist. Die „Entführung“ durch Hades findet in der beschriebenen, klassischen Form nicht statt, was ich seeehr gut finde! Stattdessen ist das ganze ein Missverständnis und man lernt Hades als einen vernünftigen, sensiblen und vielschichtigen Charakter kennen, in den ich mich als Leserin selbst verliebt habe. Persephone ist trotz ihrer anfänglichen Naivität und Unsicherheit, die sich durch ihre behütete Erziehung erklären lässt, ein starker Charakter. Denn das muss sie schließlich sein, wenn man ihre Vergangenheit und auch ihre Zukunft bedenkt… Aber mehr will ich auch gar nicht verraten.

Der Zeichenstil der Autorin Rachel Smythe ist einfach wundervoll! Ich liebe ihren Einsatz von Farben (Persephone und Hades in Komplementärfarben) und ihre Hintergrundgestaltung. Mein heimlicher Favorit der Serie ist Cerberus, der dreiköpfige Hund. Sein Konzept ist einfach toll! <3

Die erste Season von Lore Olympus umfasst 116 zusammenhängende Episoden.

Season 2 ist letzte Woche erst gestartet. Obwohl es eine Recap-Episode gibt, solltet ihr auf jeden Fall mit der ersten Season anfangen!

Uploads gibt es jeden Sonntag hier.

Viel Spaß und erzählt mir gerne, wie ihr den Webtoon findet! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.